Begleitung lokaler Kooperationsprojekte

Seit September 2012 steht Projektreferent Oliver Pum (Kontakt: www.schuelerarbeit.de/team) für die Beratung und Begleitung lokaler Kooperationsprojekte von Kirche, Jugendarbeit und Schule zur Verfügung. Die Projektstelle ist eine Kooperation von Evangelischem Jugendwerk in Württemberg (EJW) und Pädagogisch-Theologischem Zentrum (ptz).

 

BERATUNG

Vor Ort Beratungen sind seit Oktober 2012 möglich, Termine können mit Oliver Pum vereinbart werden. Um in Gremien Ideen zur Kooperation von Kirche, Jugendarbeit und Schule zu entwickeln, eignen sich hervorragend die Denkkarten zum Thema Jugendarbeit und Schule aus der "Denkwerkstatt Zukunft" (www.schuelerarbeit.de/ja-schule-aktuell)

 

VERNETZUNG

Eine hervorragende Möglichkeit, Kooperationsideen zu entdecken und Kontakte zu knüpfen sind die „Vernetzungstreffen Jugendarbeit und Schule“. Die nächsten Termine und Themen finden Sie hier

 

FÖRDERUNG

Die Evangelische Landeskirche in Württemberg ermuntert Kirchengemeinden und -bezirke, kirchliche Einrichtungen und die kirchliche Jugendarbeit, lebendige Kooperationen zwischen Kirche, Jugendarbeit und Schule zu erproben. Zu diesem Zweck stellt die Evangelische Landeskirche für den Zeitraum 2013 bis 2017 Fördermittel zur Erprobung solcher Schulkooperationen zur Verfügung. Es sollen innovative und nachhaltige Kooperationen im Feld Kirche - Jugendarbeit - Schule angestoßen werden. Die lokalen Kooperationsprojekte sollen sich dabei an folgenden Zielen orientieren:

  • Aufbau konkreter Partnerschaften vor Ort zwischen Akteuren aus dem kirchlichen Umfeld und der Schule
  • Aufbau neuer Kooperationsstrukturen zwischen Kirche, Jugendarbeit und Schule
  • Einbindung von Ehrenamtlichen in Kooperationsprojekte
  • Initiierung von Haltungsänderungen und Veränderungsprozessen in Gremien und bei Verantwortlichen im Blick auf Schulkooperationen
  • Langfristige Gewinnung von Ressourcen für Kooperationen – insbesondere die Gewinnung hauptamtlicher Personalkapazitäten

Jedes Projekt sollte mindestens drei dieser fünf Kriterien zum Inhalt haben. Explizit möglich sind auch „Erst-Erfahrungen“ in Kooperationen, um Kooperationsmöglichkeiten auszuloten.

 

Rahmenbedingungen:

  • Antragsberechtigt sind Einrichtungen aus dem Bereich der Evangelischen Landeskirche in Württemberg.
  • Das Interesse der Partner (insbesondere der beteiligten Schule/n) muss schriftlich dokumentiert sein.
  • Pro Antragsteller können zwischen 2.000,- € und 20.000,- € bewilligt werden. Die Fördermittel können einmalig oder über mehrere Vergabezeiträume zugeteilt werden (maximal bis 2017 und bis zu einer Gesamtsumme von 20.000,- €).
  • Grundsätzlich sind sämtliche Projektkosten (Sachkosten, Personalkosten, Investitionen…) zuschussfähig.
  • Der Antragsteller muss nachweisen, dass er Eigenmittel oder eingeworbene Drittmittel mindestens in Höhe der beantragten Fördermittel spezifisch in das Projekt einbringt.
  • Andere kirchliche und öffentliche Fördermittel (z.B. Schulfördervereine, Kommune, Land, Bund,…) sind vorrangig zu nutzen.
  • Antragsteller, die einen positiven Förderbescheid erhalten haben, können keinen erneuten Förderantrag im Rahmen des Projekts „Kirche – Jugendarbeit – Schule“ stellen.
  • Aus dem Projektantrag muss hervorgehen, welche Überlegungen es zur Fortsetzung des Projekts nach der Anschubphase gibt.
  • Die Bereitschaft zur Mitarbeit an der Dokumentation und Evaluation des Projekts wird vorausgesetzt (zum Beispiel schriftlicher Kurzbericht, Fotos zur Veröffentlichung, Teilnahme an einem Interview, gegebenenfalls Filmaufnahmen), ebenso die Bereitschaft zum Erfahrungsaustausch mit Partnern aus ähnlichen Projekten.

 

Der Weg zum Projekt:

Am Anfang steht zunächst Ihre spannende Projektidee, die Sie umsetzen möchten.

Sie vereinbaren einen Beratungstermin (für alle Projekte obligatorisch) mit dem Projektreferenten im Projekt Kirche – Jugendarbeit – Schule, Oliver Pum. Er wird Sie bei der weiteren Antragstellung unterstützen.

Ihren schriftlichen Antrag (Antragsformulare zum Download hier) reichen Sie dann zum letztmöglichen  Termin bei der Projektgeschäftsstelle ein. Der letzte Vergabetermin ist am

31. Oktober 2015

Die Projektsteuerungsgruppe befindet zeitnah zum Vergabezeitpunkt über die eingegangenen Anträge (ca. Anfang Dezember). Danach erhalten Sie eine schriftliche Projektzusage oder eine begründete Ablehnung.

Den Projektflyer können Sie hier herunterladen oder bei uns per Post bestellen.

Ansprechpartner

{field:first_name} {field:last_name}

Pum, Oliver

Projektreferent im Rahmen des Projektes Kirche, Jugendarbeit Schule

{field:first_name} {field:last_name}

Meinhardt, Brigitte

Sekretariat und Service

Schülerinnen- und Schülerarbeit / SMP-Programm
Spenden
Kontakt

Evangelisches Jugendwerk in Württemberg
Haeberlinstraße 1-3
70563 Stuttgart
Fon 07 11/97 81-0


Montag-Donnerstag:
9:00-12:30 Uhr / 13:15-16:00 Uhr
Freitag:
9:00-12:30 Uhr


Kontaktieren Sie uns gerne auch direkt:

Ansprechpartner

Arbeitsbereiche


Sie finden uns auch auf folgenden Plattformen

Wir unterstützen das EJW

Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) bietet als Landesstelle sinnstiftende Angebote, Veranstaltungen und Dienstleistungen für Jugendwerke in Orten und Bezirken, aber auch für Kinder, Jugendliche, Konfirmanden, junge Erwachsene, Erwachsene und Familien. Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) ist die Zentrale für die evangelische Jugendarbeit in Württemberg und arbeitet selbstständig im Auftrag der Evangelischen Landeskirche in Württemberg.


Das Evangelische Jugendwerk Württemberg (ejw) gehört zu: