23.11.2018 - Michaela Müller, Pfarrerin und Repetentin am Evang. Stift in Tübingen

Info-Tagung zum Theologiestudium in Tübingen

© Michaela Müller - Info-Tagung bedeutet jede Menge Spaß, vielfältige Begegnungen und eine tolle Möglichkeit der beruflichen Orientierung

© Johanna Asal

Eine tolle Möglichkeit der beruflichen Orientierung im kirchlichen Bereich

Pfarrer*in werden? Als Religionslehrer*in arbeiten?

In anderen Bereichen der kirchlichen Arbeit der Evangelischen Landeskirche in Württemberg tätig sein?

Diese und ähnliche Fragen standen auch dieses Jahr wieder im Mittelpunkt der Info-Tagung zum Theologiestudium, die vom 17.-19.11.2018 unter der Leitung von Michaela Müller (Pfarrerin und Repetentin am Ev. Stift/Tübingen) und Sabine Schmalzhaf, für die es als neue Landesschülerpfarrerin die erste Info-Tagung war, in Tübingen stattfand.

Die Info-Tagung bot den fast 60 Teilnehmer*innen zahlreiche Informationen rund um das Theologiestudium auf Pfarramt oder auf Lehramt. Darüber hinaus konnten sich die Schüler*innen auf der Info-Tagung ebenfalls über mögliche Berufsperspektiven des Theologiestudium sowie andere Studiengänge mit dem Fach „Evangelische Theologie“ informieren. Dabei bestand viel Raum für die Fragen und Anliegen der Schüler*innen, für die sie aus erster Hand Antworten erhalten konnten. Eine bunte Vielfalt an Vertreter*innen aus verschiedenen Berufsfeldern (z.B. Gemeindepfarrer*innen, Lehrer*innen, Klinikseelsorger*innen) sowie der unterschiedlichen Ausbildungsstätten (z.B. Professoren und Dozenten der Universitäten Tübingen, Hohenheim und Ludwigsburg sowie der PH in Schwäbisch Gmünd und der Hochschule für Kirchenmusik) standen den Schüler*innen als Gesprächspartner*innen zur Verfügung. Auch Informationen über das Leben im Studium kamen nicht zu kurz. Beispielsweise stellten sich das Evangelische Stift und das Albrecht-Bengel-Haus vor ebenso wie die Evangelische Studierendengemeinde mit ihren verschiedenen Studierendenwohnheimen. 

Neben einem Talar-Fotoshooting, dem gemeinsamen Feiern von Andachten und Gottesdienst sowie Singen und Musizieren bildete für die Schüler*innen insbesondere die Begegnung mit Theologiestudierenden einen Höhepunkt der Info-Tagung. Nicht nur wurden die Schüler*innen zu Kaffee und Keksen auf die Zimmer der Studierenden eingeladen und zu Vorlesungen mitgenommen, sondern die Studierenden organisierten für die Schüler*innen auch Exkursionen ins Tübinger Nachtleben und öffneten den legendären studentischen  Weinkeller für intensive Gespräche und theologische Diskussionen.

Für viele der Schüler*innen war die Info-Tagung zum Theologiestudium ein echtes gemeinschaftliches Highlight und eine wertvolle Zeit zur eigenen beruflichen Orientierung.

Auch in 2019 gibt es eine Info-Tagung zum Theologiestudium in Tübingen - Termin: 16.-18.11.2019.

Anmeldung ab Februar 2019 möglich unter www.schuelerarbeit.de/termine

Spenden

Evangelisches Jugendwerk in Württemberg
Haeberlinstraße 1-3
70563 Stuttgart
Fon 07 11/97 81-0

Zur Anfahrtsbeschreibung

Montag-Donnerstag:
9:00-12:30 Uhr / 13:15-16:00 Uhr
Freitag:
9:00-12:30 Uhr


Kontaktieren Sie uns gerne auch direkt:

Ansprechpartner

Arbeitsbereiche


Sie finden uns auch auf folgenden Plattformen

Wir unterstützen das EJW

Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) bietet als Landesstelle sinnstiftende Angebote, Veranstaltungen und Dienstleistungen für Jugendwerke in Orten und Bezirken, aber auch für Kinder, Jugendliche, Konfirmanden, junge Erwachsene, Erwachsene und Familien. Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) ist die Zentrale für die evangelische Jugendarbeit in Württemberg und arbeitet selbstständig im Auftrag der Evangelischen Landeskirche in Württemberg.


Das Evangelische Jugendwerk Württemberg (EJW) gehört zu: