16.12.2015

Zahl der Mentoren weiter steigend

Die Zahlen steigen - vor allem im "Junior"-Bereich

Absolventen bei einem Spezialkurs (hier in Schorndorf)

Neu am Start: SMART in Reutlingen

SMPler jetzt auch für Flüchtlinge engagiert

 

Nun liegen die Zahlen der  ausgebildeten Mentoren des Schülermentorenprogramms „Soziale Verantwortung lernen“ für das Jahr 2015 vor! Wir verzeichnen nochmals einen Zuwachs der Absolventen (1629)  um 15% im Vergleich zum Vorjahr (1413). In den vergangenen Jahren wurden nun insgesamt 12.446 junge Schülerinnen und Schüler ausgebildet und für ein Engagement in Jugendarbeit und Schule fit gemacht.

Es ist erstaunlich, wie die Ausbildungszahlen im EJW mit den vielen örtlichen Bezirken und CVJMs anwachsen. Hatte man gemeint, dass die Abschlüsse angesichts der schulischen Belastung und der Demographie stagnieren müssten, so wird man  eines besseren belehrt. In diesem Jahr konnten 588 junior-SMP´ler zertifiziert werden (Vorjahr 379). Im Standard-SMP wurden 205 Schülerinnen und Schüler erfolgreich geschult (Vorjahr 160). Das SMP-Integration wurde vor allem in Stuttgart durchgeführt und 34 junge Leute wurden zertifiziert (Vorjahr 37).

Das Schülermentorenprogramm „Soziale Verantwortung lernen“ ist  eine wichtige Investition in  ein gelingendes Miteinander in Schule und Gesellschaft wie auch in die persönliche Zukunft jedes SMP´lers! Gerade die derzeitige Diskussion um ein friedliches Miteinander in unserer Gesellschaft zeigt, welch wichtigen Beitrag das SMP hier leistet.

An dieser Stelle gilt wieder ein ganz besonderer Dank den ökumenischen Partnern und den vielen Kolleginnen und Kollegen vor Ort für ihr Engagement. Ebenso danken wir dem Kultusministerium, welches das Schülermentorenprogramm finanziell fördert und in Person des Kultusministers die Schirmherrschaft inne hat, für die gute und konstruktive Zusammenarbeit.

 

…SMP-Akademie Reutlingen

Seit diesem Frühjahr gibt es im Bezirksjugendwerk Reutlingen die Schülermentoren-Akademie Reutlingen (SMART). In den nächsten drei Jahren hat sich man sich zum Ziel gesetzt, das Schülermentorenprogramm an Schulen und Gemeinden auszuweiten. Kompaktkurse als Schulungsmodule und wöchentliche Angebote seitens der Mentoren an den Schulen sind geplant. Neuer Schwerpunkt soll u.a. die Ausbildung von Integrationsmentoren  werden. Unter www.ejr.de gibt es weitere Informationen

 

 Wie fremd darf mir der Andere sein?

Das Schülermentorenprogramm „Soziale Verantwortung lernen“ steht vor neuen Herausforderungen! Zunächst als Pilotprojekt geplant, konnte das Ausbildungmodul  SMP-Integration sich nur im städtischen Raum durchsetzen. Angesichts des unaufhaltsamen Zustroms von Flüchtlingen, könnte das SMP-Integration eine ganz neue Bedeutung gewinnen. Zwei Zielrichtungen werden derzeit angedacht:

1. Die Ausbildung der Schülerinnen und Schüler mit dem Ziel, sich in „Willkommensklassen“   zu engagieren, d.h. Spiele anzubieten,  die sprachliche Förderung zu begleiten oder auch als Pate für ein Flüchtlingskind an der Schule zu sein.

2. Die Gewinnung und Ausbildung von jungen Flüchtlingen an der Schule. Hier liegt sicher die besondere Herausforderung, diese jungen Leute zu erreichen und die sprachliche Barriere zu meistern. Am Beispiel des Evangelischen Jugendwerks in Böblingen ist es gelungen, vier junge Flüchtlinge als Mentoren zu gewinnen und sie auszubilden.  Derzeit sind sie mit aktiv in der Gestaltung von Programmen im Ganztag.

 

Weitere Informationen: www.schuelermentor.de

 

 

 

Spenden

Evangelisches Jugendwerk in Württemberg
Haeberlinstraße 1-3
70563 Stuttgart
Fon 07 11/97 81-0

Zur Anfahrtsbeschreibung

Montag-Donnerstag:
9:00-12:30 Uhr / 13:15-16:00 Uhr
Freitag:
9:00-12:30 Uhr


Kontaktieren Sie uns gerne auch direkt:

Ansprechpartner

Arbeitsbereiche


Sie finden uns auch auf folgenden Plattformen

Wir unterstützen das EJW

Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) bietet als Landesstelle sinnstiftende Angebote, Veranstaltungen und Dienstleistungen für Jugendwerke in Orten und Bezirken, aber auch für Kinder, Jugendliche, Konfirmanden, junge Erwachsene, Erwachsene und Familien. Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) ist die Zentrale für die evangelische Jugendarbeit in Württemberg und arbeitet selbstständig im Auftrag der Evangelischen Landeskirche in Württemberg.


Das Evangelische Jugendwerk Württemberg (EJW) gehört zu: