15.07.2014 - Annegret Wahl

Viel Spaß mit ganz wenig Geld

Mit wenig Geld eine spannende Tour erleben

„Nicht umsonst, aber für umsonst!“ Die Null-€uro-Tour vom 10.06. – 14.06.2014

„Ja, wo wellet au ihr na?"
„Nach Überlingen!"
„Ha, des isch au d'r nächschte Weg."

Unglaubliche Blicke streiften uns, die 27-köpfige Wandergruppe, als wir in Filderstadt in unser großes Abenteuer aufbrachen. Nach 5 Tagen, 133 Kilometern und unzähligen Blasenpflaster hatten wir es geschafft. Das Ziel war erreicht und ein ausgiebiges Bad im Bodensee entschädigte die Strapazen der letzten Tage.

Die Tour führte uns von Filderstadt über Reutlingen-Sondelfingen, Mägerkingen, Sigmaringen und Pfullendorf nach Überlingen. Urlaub im eigenen Ländle mal auf eine ganz andere Weise und ohne viel Schnickschnack. Übernachten konnten wir kostenlos in vorab angefragten Gemeindehäusern, das Geld für Essen hatten wir aus Spenden und Zuschüssen des EJW.  Was braucht es mehr als ein paar Wandergenossen, immer mal wieder ein gutes Lied, eine Landkarte oder GPS-Gerät und ein gemeinsames Ziel? Beeindruckt hat uns alle die Gastfreundschaft, mit der wir jeden Abend in den Gemeindehäusern aufgenommen wurden. Ob klein oder groß, viele oder wenige Töpfe - es war immer für alles gesorgt. Und manches Mal wurde uns sogar noch eine Fahrt zum nächsten Supermarkt spendiert.

Erkenntnisreich war die Tour allemal. So wissen wir nun, dass es auch in kleinen Dörfern auf der Alb riesige Bushäuschen gibt, in denen sich locker 27 Leute mit Gepäck unterstellen können, dass die Wälder in Oberschwaben anders aussehen als auf der Alb, dass man Militärübungsplätze eigentlich nicht betreten darf und dass man auch im kleinsten Dorfbach super planschen kann.

Unsere bunt zusammengewürfelte Gruppe von jungen Erwachsenen zwischen 16 und 20 aus dem Bezirk Schorndorf und dem restlichen Württemberg wurde schnell zu einer engen Gemeinschaft, die sich mit Rat und Tat unterstützt hat. Spätestens beim Abendlob und beim Singen mit der Gitallele war das zu spüren. Begleitet wurde die Gruppe vom tollen Tobi, dem lockigen Lukas, der charmanten Charlotte, der ulkigen Uli und der abenteuerlustigen Anne.

Die Kooperation zwischen dem Bezirksjugendwerk Schorndorf und der Schülerarbeit hat sich bewährt. Gerne im nächsten Jahr wieder!
Am 6. Juli erschien auch ein Bericht über unsere Null-€uro-Tour im Evangelischen Gemeindeblatt:
http://www.evangelisches-gemeindeblatt.de/publikationen/evangelisches-gemeindeblatt/detailansicht/so-weit-die-fuesse-tragen-553/

Spenden

Evangelisches Jugendwerk in Württemberg
Haeberlinstraße 1-3
70563 Stuttgart
Fon 07 11/97 81-0

Zur Anfahrtsbeschreibung

Montag-Donnerstag:
9:00-12:30 Uhr / 13:15-16:00 Uhr
Freitag:
9:00-12:30 Uhr


Kontaktieren Sie uns gerne auch direkt:

Ansprechpartner

Arbeitsbereiche


Sie finden uns auch auf folgenden Plattformen

Wir unterstützen das EJW

Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) bietet als Landesstelle sinnstiftende Angebote, Veranstaltungen und Dienstleistungen für Jugendwerke in Orten und Bezirken, aber auch für Kinder, Jugendliche, Konfirmanden, junge Erwachsene, Erwachsene und Familien. Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) ist die Zentrale für die evangelische Jugendarbeit in Württemberg und arbeitet selbstständig im Auftrag der Evangelischen Landeskirche in Württemberg.


Das Evangelische Jugendwerk Württemberg (EJW) gehört zu: